Freiwillig engagiertes Schuljahr (FESJ)


gerne möchten wir Ihnen das Freiwillig engagierte Schuljahr (FESJ) vorstellen. Das FESJ-Projekt wurde vor einigen Jahren von der Koordinierungsstelle „WirKT“ entwickelt und nun durch die Freiwilligenagentur „GemeinSinn“ koordiniert und ausgebaut.


Was ist das Freiwillig engagierte Schuljahr (FESJ)?


Wir möchten Schüler/innen aller Schularten ab der 8. Klasse ermöglichen, sich außerhalb der Schulzeit ehrenamtlich zu engagieren. Interessierte Schüler/innen suchen sich zu Beginn eines Schuljahres eine lokal tätige, soziale und gemeinnützige Einrichtung, einen Verein oder Verband aus. Diese bieten verschiedene Einsatzmöglichkeiten in vielen unterschiedlichen Bereichen an. Die Dauer das FESJ beträgt ein Schuljahr und beinhaltet pro Woche eine zweistündige ehrenamtliche Tätigkeit in der gewählten Einrichtung. Absprachen über den Einsatz an Wochenenden können bei Bedarf individuell abgestimmt werden.


Unter fachlicher Aufsicht in der jeweiligen Einsatzstelle erhalten die Schüler/innen erste Einblicke in die Aufgaben und Tätigkeitsfelder der Organisationen, sammeln wertvolle Erfahrungen für das spätere Berufsleben und stärken ihre sozialen, sowie persönlichen Fertigkeiten. Die Teilnehmer/innen erhalten nach erfolgreichem Absolvieren des FESJ eine Urkunde, welche einen großen Mehrwert für den Berufsstart und die damit verbunden Bewerbungen bieten kann.


Die Freiwilligenagentur „GemeinSinn“ betreut und begleitet alle Schüler/innen die sich ehrenamtlich engagieren möchten und Interesse an einem FESJ haben. Zusätzlich sind wir als Koordinierungsstelle erster Ansprechpartner für Schulen und Einsatzstellen um die Vermittlung möglichst reibungslos zu gestalten.


Das Projekt wird Anfang 2022 in unserem Landkreis starten.